bild
linie

1895

In der ersten Generalversammlung am 22. Mai 1895 wurde neben der Vorstandswahl und der Festlegung der Statuten auch der Turnplatz bestimmt. Es war der freie Platz am Ende des heutigen Turnergäßchens.

1899

Am 22. Dezember 1899 schenkte das Vereinsmitglied Bürgermeister Gräser dem Verein eine schwarz-rot-goldene Fahne aus den Freiheitskämpfen um 1848. Zum Dank wurde Bürgermeister Gräser dafür im Mai 1900 ein Ständchen in der damals üblichen Weise gebracht.

1905

Der TV 1895 Albig konnte am 2. Juli 1905 sein erstes Turnfest abhalten. Bei herrlichem Wetter beteiligten sich 29 auswärtige Vereine an den Wettkämpfen. Als Festplatz hatte man das Grundstück der Gebr. Knobloch zwischen Bahnlinie und Pariserstrasse ausersehen. An den reichhaltigen Festprogramm wirkte auch eine 25 Mann starke Militärkapelle des Inf.-Regt. Nr. 88 mit.

1914

Der TV 1895 Albig beteiligt sich an dem Sängerfest des Männergesangvereins, der in diesem Jahr sein 50. Jubiläum feierte.

1915

Unter dem 27. Februar 1915 ist das erste Kriegsprotokoll eingetragen. Hiernach bestanden große Schwierigkeiten, den Turnbetrieb durchzuführen. Eine Abrechnung der Kassengeschäfte für das Kriegsjahr 1914 war nicht möglich, man wollte sie nach dem Krieg vornehmen.

1916

Am 23. Juli 1916 hielt der damalige Schriftführer Johann Schneider fest : Mit Rücksicht auf die Unbestimmtheit des Kriegsendes sieht sich der Verein genötigt,die bis zum Kriegsende vertagten Abrechnungen der Jahre 1914 und 1915 doch vorzunehemen. An Weihnachten 1916 verschickte der Verein erneut Liebesgabensendungen an die Kriegsteilnehmer. Eine Durchschrift des jedem Päckchen beigelegten Schreibens wurde in das Protokollbuch eingeheftet. Ingesamt waren 91 Vereinsmitglieder zum Kriegsdienst einberufen.

1919

Erstmals nach dem Weltkrieg nahm der Verein am 20. Mai 1919 an turnerischen Wettkämpfen in Wörrstadt teil. An Weihnachten fand nach jahrelanger Pause wieder die übliche Vereinsveranstaltung statt.

1920

In diesem Jahr fanden sich in Albig erstmals Anhänger des Fussballsports zu einer Mannschaft zusammen. Bereits im ersten Jahr konnte man die Meisterschaft erringen und in eine hörere Klasse aufsteigen. Mannschaftsschwierigkeiten und das Fehlen eines geeigneten Sportplatzes waren die Ursache, daß die Mannschaft nach einigen Jahren ihre sportliche Betätigung einstellte. In einer Generalversammlung am 21. März 1920 wurde beschlossen, das 25-jährige Vereinsjubiläum würdig zu begehen. Als Festplatz wurde zunächst der Hof von Wilhelm Mertens (Schlosshof), später jedoch der Hof von Philipp Mann bestimmt. Am 19. Juni 1920 wurde eine Damenriege gegründet, der 12 Mitglieder angehörten.Über den Bau einer Turnhalle wurde erstmals in einer Generalversammlung am 6. November 1920 beraten.Am 17. Dezember 1920 fand eine Bürgerversammlung statt, um den Einwohnern von Albig die Erbauung einer Turnhalle zu erläutern. Vortragender war dabei Lehrer Baußmann. Hiernach stellten sich die Herstellungskosten auf rd. 120 000 Mark. Die Finanzierung sollte durch Anteilscheine und ein Darlehen der Sparda Albig gesichert werden.

1921

In würdigem Rahmen fand am 17. April 1921 die Grundsteinlegung für den Bau der Turnhalle auf dem von Heinrich Michel zur Verfügung gestellten Grundstück statt. 1.Vorsitzender war damals Jakob Müller II.Die Einweihung der Turnhalle konnte dank vorbildlicher Gemeinschaftsleistung bereits am 9., 10. Juli 1921 in angemessener Weise vorgenommen werden. Die Festrede hielt Philipp Wolf, der sich als Gründer und langjähriger Präsident große Verdienste um den Verein erworben hatte.

1922

Nach einer Niederschrift vom 3. Dezember 1922 befanden sich im Besitz des Vereins noch 730 Liter 1921er Wein. Es wurde beschlossen, diesen Wein zu einem Stückpreis von 100000 Mark(!) zu verkaufen. Der Erlös wurde teils zur Rückzahlung des für den Turnhallenbau aufgenommenen Darlehen und teils zum Ankauf von 1922er Wein verwandt, der zum Stückpreis von 75000 Mark zu haben war.

weiter
<<April >>
MO DI MI DO FR SA SO
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Bild
Bild

Herzlichen Dank
an alle
Übungsleiter(innen),
Betreuer(innen),
Helfer(innen),
Gönner(innen) und
Sponsoren(innen),
die uns durch ihre
Mitarbeit im Verein
oder durch
Zuwendungen
unterstützen.
Vorstand TV Albig

Besucher seit 02.04.2004
Gesamt: countercountercountercountercountercounter
Online: counter
Diese Homepage wurde unter IE6/7/8, Firefox ab Version 2.0.0.12 und Opera ab Version 9.27 getestet Impressum Sitemap